Bei all dem Bullshit, der einem von Internetausdruckern und Stopschild-Befürwortern in Talkshows und Nachrichtensendungen um die Ohren gehauen wird, tut es gut mal einen Beitrag zu finden, der nicht auf Wikileaks einprügelt.

Zeigt das euren Freunden, Eltern, und überhaupt allen!

http://www.youtube.com/watch?v=HVJAUECLdo8 height=25]

Audio-Beitrag von Ken Jebsen / via Blog.Rebellen / Cartoon von Randy Bish / via Nerdcore

7 Gedanken zu „Das Thema Wikileaks in 8 Minuten erklärt

  1. In diesem Beitrag erfährt man nicht viel Neues, wenn man sich bisher gut informiert hat. Aber Ken Jebsen höre ich immer gern und er hat die Sache gut aufgearbeitet. Außerdem schont das Stück die Augen, die man sich in vielen Blogs mit zu kleiner Schrift kaputt macht :)

  2. ich bin auch wikileaks-fan. aber dieser – sehr gut gemachte – kurzabriss ist mir politisch zu antiamerikanisch und zu anti-imp-mäßig. gegen die taliban zu kämpfen hat tatsählich auch was mit anti-terror zu tun und das taliban-regime war wirklich der horror pur. ebenso das grausame iran-regime, das ihr eigenes volk, insbesondere die frauen, die intellektuellen, die homosexuellen und alle anderen „abweichler“ brutalst regiert und bestraft. ich will keinem militärschlag gegen iran das wort reden – aber der kampf gegen das mullah-regime (auch durch unterstützung der opposition) ist legitim. und nur weil die amis und andere arab. staaten das auch wollen, muss es nicht schlecht sein. #meinsenfdazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.