Schmusen am Soulbusen

Ein Milky Ray und seine Freunde werden ihre wahre Freude daran haben. Mir hat’s jedenfalls den Tag gerettet. The sound so sweet, I’m melting away. Otis Redding, Aretha Franklin, The Temptations, The Four Tops, The Supremes, Al Green, Sam And Dave, Tammi Terrell, und ganz viele Sachen die ich noch nicht kannte. Ein Fest für die Seele, ein Paradies aus Brüsten. Danke, Frau Sense!

(Ihr müsst auf’s Bild klicken und Spotify haben damit die Schmuserei losgehen kann. Es handelt sich hier nicht um ein Tape zum Runterladen, sondern um eine Spotify-Playlist zum Streamen. Laut der heissgeliebten Frau Sense AKA BNDSLT wird die Playlist ab jetzt jeden Dienstag (#TittyTuesday!) erweitert – also abonniert sie am besten, dann habt ihr jede Woche neue Busen zum Schmusen. Und wenn’s für euch genau so gut war wie für mich, dann sagt ihr das ruhig, “DA FREUT DIE SICH!”)

Cover von mir, Foto von superbomba (unter CC-Lizenz)

Leave a Reply

Current ye@r *

2 comments

  1. ray

    toll! ich schaff meinen leider nicht mehr… meld mich.

  2. Wusste ich doch, dass das genau das richtige für dich ist ;) “Musikalisch kompatibel”! (Mein neues Lieblings-Hass-Wort)

    Ist natürlich auch ganz schön viel, um es an einem Stück zu hören. Aber tollerweise kann man ja direkt da wieder einsteigen wo man letztes Mal aufgehört hat.

    Gute Reise, Freund. Und danke für den Comment. Love <3