Ich muss kurz Lakmann meine Liebe gestehen. Denn der Typ mausert sich in letzten Wochen und Monaten zu nem richtigen Entertainer. Alles was kommt kann man sich reinziehen und feiern. Radio-Freestyle: hammergeil. Sido-Feature: bester Part. Rano Remix: hammergeil. Das neue Witten-Ding: superfett. TaktTicker: Rastaman wah gwaan und what the bloodclaat. (Da war’s um mich geschehn‘)

HipHop.de und 16Bars haben endlich mal keine Vollhorste vor der Kamera, sondern Interviews die mit 30 Minuten noch zu kurz sind. Sylabil Spill macht ein Release-Konzert, und packt den Lakmann mit ein.

Ich fand ihn ja schon immer gut, aber mittlerweile lieb‘ ich ihn. Go Team!

Interview: Lakmann & Kareem über „It was Witten“, Major Labels & Creutzfeld & Jakob

Direktlink

3 Reaktionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*