Posts byalohastone

Wieder da

Womöglich hat’s gar keiner gemerkt, aber in den letzten zwei Wochen gab’s hier keine neuen Beiträge. Seit letztem Freitag war dann auch die Domain nicht erreichbar.

Grund dafür war – neben der obligatorischen, phasenabhängigen Faulheit (und einigen günstigen Gelegenheiten sich zu besaufen) – ein Serverumzug von Uberspace zu HostEurope.

Mittlerweile ist der Umzug durch, und es läuft wieder alles.
Weiterlesen

Welle One Love #080

Welle One Love Klassenfahrt: Ray & Flo und die hochgeschätzte Carmen Sense waren am Wochenende zu Gast im aloha basement in Köln-Ehrenfeld. Versteht sich von selbst, dass wir diese (viel zu seltene) Gelegenheit der Familienzusammenkunft nutzen mussten, um eine Folge #WelleOneLove aufzunehmen.

Was dabei rauskommt, wenn vier so oberzärtliche Menschen und Musikgeschmäcker zusammenkommen, konnte man gestern Abend im Live-Stream bei den Blogrebellen, und jetzt dann auch als Mitschnitt bei Hearthis.at und Soundcloud rausfinden.
Weiterlesen

RadioLoveLove – 10 Songs über den Regen

Wenn du bei strahlendem Sonnenschein den ganzen Tag die Vorhänge zugezogen hast, es nachts dann auf einmal knallt und donnert und blitzt, und die Suppe in Strömen runterkommt, du dann die Vorhänge aufziehst, um dir die Show anzugucken, und genau in diesem Moment in deinem Facebook-Feed dieser Mix auftaucht: <3
Weiterlesen

Ta-ku – Beat Sketches Vol. 1

Wer Nujabes feiert, wird womöglich auch das hier mögen: Ta-ku ist mit einer neuen Instrumental-Scheibe am Start. “Beat Sketches Vol. 1″ heisst das Teil, und kann ab sofort in digitaler Form und als formvollendete Schallplatte erstanden werden.
Weiterlesen

Rillencheck mit dem Retrogott

Nachdem beim Rillencheck in der Vergangenheit schon so großartige Leute wie Dexter, Memyselfandi, Twit One, und zuletzt auch Torch am Mikrofon und an den Turntables zu Gast waren, war es irgendwie nur eine Frage der Zeit, bis auch der Retrogott sich mal die Ehre geben würde.

Auch er hat fünf seiner Lieblingsplatten mitgebracht und dazu passend mit Dexter und Henster ein Mixtape abgeliefert, das seinesgleichen sucht. Ganz ausgezeichneter Stoff für einen verregneten Dienstag Nachmittag.
Weiterlesen

Amerigo Gazaway – The Big Payback Vol. 3 – J.B. & The Soul Mates (Mixtape)

Ihr erinnert euch noch an Teil eins des “The Big Payback” Mixtapes? Damals mischte DJ Scratch James Brown AKA dem Chef aller Chefs eine Hommage. Nachdem im zweiten Teil J. Period an der Reihe war, erblickte heute der dritte Teil das Licht der Welt. Und diesmal war Amerigo Gazaway, der Typ der uns u.a. auch das Yasiin Bey / Marvin Gaye MashUp-Tape brachte, für die selection verantwortlich.

Und was soll man sagen? Wie immer schießt dieser Typ den Vogel völlig ab. Geiler Remix-Stoff für alle die auch nur irgendwas für Musik übrig haben. Don’t miss out on this one!
Weiterlesen

I AM HERE: Suff Daddy

Die Jungs von I AM HERE, einem Filmkollektiv aus Dortmund waren letztes Jahr bei Suff Daddy in Berlin zu Gast, und haben ihn ein bisschen beim Abhängen und Beats bauen begleitet. Das Ergebnis kann man sich jetzt auf Vimeo geben. Krieg’ ich schon wieder Bock auf Gin Tonic.
Weiterlesen

Dean Parrish – Tell Her

Vom Reggae, Instrumental-Tracks, und einigen wenigen Rapsongs mal abgesehen, gehört der Soul auf jeden Fall zu den Musikrichtungen, die mich immer am meisten catchen. Gerne langsam und mit (Herz-)Schmerz à la Charles Bradley, gerne aber auch voll auf die Fresse und zum tanzen prädestiniert.

So wie diese Nummer von Dean Parrish, die mir dieser Tage beim Northern Soul Mixe durchklicken vor die Füße fiel. Kann man hervorragend zu abskanken. In diesem Sinne: guten Morgen!
Weiterlesen

Verrückte Hunde

Die Jungs hab ich erst seit ein paar Wochen auf dem Schirm, und seitdem nur ein paar Videos gediggt. Aber ich muss gestehen: das ist alles ganz schön fresh, was die da machen. Die Beats gehen vorwärts, und die Raps machen Laune. Muss man natürlich schon was für deutschen Hip-Hop übrig haben. Aber wenn man das hat, ist das hier der gute Shit. Weiter so!
Weiterlesen

Mr. Green – One Day EP

Mr. Green hat eine neue Instrumental EP am Start, die man für 5 $ (oder mehr) auf Bandcamp kaufen kann. “One Day” heisst sie, und bringt sieben Tracks mit. Persönliche Favourites aus der Scheibe sind “European Vacation” und “Shul”, aber auch der Rest kann sich hören lassen.
Weiterlesen

SSIO – Nuttööö (Nugat Remix)

Im Gegensatz zu Kollegah kann ich mir SSIO ja auch im Original geben und drüber lachen – wenn die Stimmung stimmt. Nugat hat aber ‘nen schön relaxten Beat drunter gelegt, und die Nummer damit noch ein bisschen fetter gemacht. Nix für Repeat, aber lustig.
Weiterlesen

Ziggi Recado – Delete My Numba

Ziggi Recado macht auch noch Sachen. Im Mai kam sein viertes Studio-Album “Therapeutic” in die Läden, und “Delete My Numba” macht gerade tierisch Lust das mal durchzuhören. Schön relaxter Sound, der perfekt zum Wetter passt.
Weiterlesen

Beatmucke aus Kalifornien: Fa†e

Fa†e aus Kalifornien macht Beats. Ziemlich schöne Beats. Manche davon bekommen Raps spendiert (zum Beispiel von Blu); andere stehen für sich alleine, und bleiben einfach nur Beats. Als großer Fan des “Fresse haltens” kommt mir das natürlich gelegen. Eines jedenfalls haben alle seiner Beats gemein. Nämlich diese Mischung aus Entspanntheit, Verträumtheit, und einem Hauch Liebe, die mich auch bei Twit One, IAMNOBODI & Co. immer so flasht. Obendrein kann man die meisten davon auch noch für Umme runterladen. Deswegen hätte ich ein schlechtes Gewissen, wenn ich sie für mich behalten würde.
Weiterlesen

Lew Zealand – Pinging

Ein Glück dass ich diesem Hubert Daviz auf Soundcloud folge. Denn er hat mir mit seiner großartigen Kollaborations-LP mit Hulk Hodn (“Kaseta“) nicht nur eine Schallplatte beschert, die ganz weit oben auf der Liste meiner Lieblingsplatten steht, sondern über seinen Soundcloud-Stream gestern auch diesen Track hier. Ich weiss zwar nicht wo er herkommt oder wer
Weiterlesen

Megaloh über: Rassismus im Hip Hop

Ich hatte das hier letztens schon auf Twitter, und es erfreute sich einiger Beliebtheit. Deswegen – und weil damit eigentlich alles gesagt ist, was es zu dem Thema zu sagen gibt, auch nochmal für’s Blog. Hört auf den Mann und sagt es weiter.
Weiterlesen