Interview Lakmann & Kareem

Ich muss kurz Lakmann meine Liebe gestehen. Denn der Typ mausert sich in letzten Wochen und Monaten zu nem richtigen Entertainer. Alles was kommt kann man sich reinziehen und feiern. Radio-Freestyle: hammergeil. Sido-Feature: bester Part. Rano Remix: hammergeil. Das neue Witten-Ding: superfett. TaktTicker: Rastaman wah gwaan und what the bloodclaat. (Da war’s um mich geschehn‘)

HipHop.de und 16Bars haben endlich mal keine Vollhorste vor der Kamera, sondern Interviews die mit 30 Minuten noch zu kurz sind. Sylabil Spill macht ein Release-Konzert, und packt den Lakmann mit ein.

Ich fand ihn ja schon immer gut, aber mittlerweile lieb‘ ich ihn. Go Team!

Interview: Lakmann & Kareem über „It was Witten“, Major Labels & Creutzfeld & Jakob

Direktlink

GeekSpeak - Suff Daddy

Die Beatgeeks haben Suff Daddy zum Interview geladen. Darin spricht er über seine Platte mit Brenk Sinatra und Dexter, sein Jahr in Sydney (und was ihn dann doch wieder zurück nach Berlin gezogen hat), und was demnächst noch so an Musik auf uns zukommt. Schönes Ding.

Direktlink / via boombap

Zum wach werden erstmal Twit Ones Soundcloud-Profil aufrufen – dazu ein Zigarettchen im Bett. Sachen zum Duschen rausholen, und sehen dass das Hate Hate T-Shirt frisch gebügelt ganz oben auf liegt. Zum Kacken und frisch machen erstmal ein Reggaemix. Danach im Lieblingssessel Kaffee trinken. Mit dem besten Kumpel und Elektro aus den Boxen. Nebenbei ’ne Runde Tumblrn. Dann ab in die Bahn und ein bisschen durch die City tingeln. Bei Starbucks einen Vanilla Latte mit Zimt bepudern, hübschen Frauen die Tür auf halten. Mit dem Reggaemix auf den Ohrstöpseln zurück in die Lieblingswohnung, und erstmal ausgiebig frühstücken.

„No frustration for I and I“.

Weiterlesen

Joey Bada$$ - My Yout

Dieser Joey Bada$$ scheint auch ein kleiner Reggae- und Dancehallfan zu sein. Das neue Video zu seinem Track mit Collie Buddz könnte so jedenfalls auch bei H.D Mwas, Yardlink oder Konsorten im Kanal stehen. Cooler Scheiss!

Direktlink

Das dazugehörige Mixtape heisst „Summer Knights“. Kann man seit geraumer Zeit runterladen, und neuerdings auch als EP kaufen.

Champions of Dancehall

Ich hab hier noch ein paar Dinger in den Entwürfen; die müssen raus. Folgendes:

Stellt euch vor, ihr habt eine nette Frau kennengelernt. Ihr habt sie zu euch nach Hause eingeladen, und sie hat die Einladung angenommen. Ihr habt die ganze Bude geputzt, euch ordentlich gewaschen, alles rasiert und getrimmt was so wächst, frische Bettwäsche aufgezogen, eure besten Klamotten angezogen, was leckeres gekocht, guten Wein gekauft, die Kerzen angemacht – die ganze Scheisse.

Das einzige was jetzt noch fehlt, is‘ ein bisschen romantische Musik, um das Setting abzurunden. Der Plattenspieler is‘ im Arsch, CDs habt ihr keine, und eine „romantisches Essen Playlist“ lässt sich auf Spotify auch nicht finden.

Zum Glück lest ihr aber dieses Blog, und kennt einen, der euch helfen, und den Abend noch retten kann! Einfach Play gedrückt, und die Scheisse voll aufgerissen:

http://soundcloud.com/mikey-glamour/classique-kilamanjaro-bass

Direktlink

Gern geschehen!