Betty Ford Boys - Leaders Of The Brew School

Geschrieben am von & gespeichert unter albumtips, Heavy Rotation, Musik, Videos / Ein Kommentar

Betty Ford Boys - Leaders Of The Brew School

Nachdem die Tour und das Splash! jetzt rum sind, gibt es konkretere Infos zum Dexter / Suff Daddy / Brenk Sinatra Kollabo-Album: Am 30. August kommt das Teil, “Leaders Of The Brew School” soll es heissen, und  als LP (Gatefoldcover + Downloadcard), CD (Digipack) und MP3 erscheinen.

Der Pre-Order bei HHV & Co. läuft bereits. Und wie immer gilt: wer schlau ist, bestellt direkt bei MPM. Da wird nämlich schon am 09. August versandt.

Das dazugehörige Tracklisting kam gerade per Mail, und liest sich folgendermaßen:

Tracklisting

  1. The Time Has Come (4 Us To Be One)
  2. Hero Heroin
  3. Icky
  4. Papa Was (A Junkie), Too
  5. Everyday
  6. Tell Her
  7. Westcoast Shizznit
  8. Sippin’
  9. Legalize Every MF Thing
  10. Hold Up
  11. Making Love Good
  12. Coco Puffs
  13. I Need A 40
  14. Snow Soul
  15. Till The Wheels Fall Off
  16. Drinkin’ Hennessy

Als kleine Einstimmung eignen sich hervorragend ihr Tapeover bei tape.tv, und das Interview, das die Kollegen von hiphop.de auf dem Splash! mit den Jungs geführt haben:

Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann sich noch SKOR72s Sunday Sessions #152 reindübeln. In dieser Episode mit 100% Betty Ford Boys Sound:

Up to date bleiben kann man auf Facebook und / oder Instagram.

Pressetext pack’ ich euch auch dazu; obwohl die meisten wohl schon alles wissen, was da drin steht. In diesem Sinne: Get your suff on!

BETTY FORD BOYS – LEADERS OF THE BREW SCHOOL

Die Betty Ford Boys sind das Rat Pack der deutschen Beatproducer-Szene. Als Solokünstler wissen Suff Daddy, Dexter und Brenk Sinatra schon lange wo der Bartel den Most holt. Kaum auszudenken, was passiert, wenn die drei zusammen die Bar entern.
Suff Daddy, der globtrottende Gin Connaisseur und Minimoog Player mit Adressen in Sydney, Berlin und Düsseldorf. Brenk Sinatra, der Wien-Kaisermühlen Homeboy, Westcoast Rapfanatic und Duzfreund von MC Eiht. Und last but not least Dexter, der Tripmaker und Platinproduzent mit Approbation aus 0711.
Drei Typen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und von denen jeder mit seinem ganz eigenen Sound die Speaker poppt. Was sie verbindet ist eine gemeinsame Leidenschaft für dope geschnittene Beats und Hochprozentiges.
Kennengelernt haben sich die Betty Ford Boys beim Hi-Hat Club, der Producer-Serie mit der MPM seit vier Jahren die Kunst des Beatmachens feiert und fördert. Mit den Folgen 2 („Suff Draft“), 3 („The Jazz Files“) und 4 („Chop Shop“) legten Suff, Dexter und Brenk die Latte für Beats made in Germany jeweils ein gutes Stück höher. Denn ihre „Beats“ warten auf keinen MC, sie sind fix und fertige Tracks, die keine 16er brauchen um als Song zu bestehen.
Bei einschlägigen Veranstaltungen trafen sich die drei Producer dann auch immer öfter hinter Laptop und 1210ern. Die eine oder andere Flasche wurde gemeinsam geköpft und aus Fans wurden Freunde. Man kann die Gründung der Betty Ford Boys also durchaus als Schnapsidee bezeichnen. Der erste offizielle Auftritt fand Pfingsten 2012 beim Beat BBQ in Köln statt. Dieser mittlerweile legendäre Gig, der von Polizei und Ordnungsamt beendet wurde, legte den Grundstein für „Leaders Of The Brew School“. Allerdings verabschiedete sich Suff Daddy nach dem Beat BBQ erstmal für ein Jahr nach Sydney und die Band verlegte den Proberaum in die Cloud. Ein Umstand, den man ihrem Debutalbum in keiner Weise anhört. Die Platte ist derart aus einem Guss, dass es selbst der härtesten Fan nur mutmaßen kann, welcher der Boys bei welchem Song federführend war.
Kurz nach Suff Daddys Rückkehr nach Berlin im Frühjahr 2013 feierten die Betty Ford Boys ihren Reunion Gig stilecht beim Beat BBQ, wo sie vor ausverkauftem Haus, das Albummaterial erstmals live testeten. Die Reaktionen waren so gut, das sie direkt eine Clubtour im Juni nachlegten und anschliessend das Splash Festival spielten.
Am 30.August veröffentlicht die erste Beatproducer Supergruppe nun endlich ihr erstes Album „Leaders Of The Brew School“. Abgefüllt mit 16 hochprozentigen Bangern, die das Beste aus drei Welten zusammenbringen und dabei überraschend Westcoast klingen.
Die LP kommt im schicken Gatefoldsleeve mit Downloadkarte. Und um die Sache richtig rund zu machen, haben die Betty Ford Boys einen eigenen Obstler mit dem schönen Namen „Stromwandler Direkt“ gebrannt, der als Teil einer limitierten Schnapsedition erhältlich sein wird.

"Betty Ford Boys - Leaders Of The Brew School" kaufen:

Amazon HHV iTunes Finetunes Musicload

Helge Schneider - Sommer, Sonne, Kaktus

Geschrieben am von & gespeichert unter Musik, Videos / Ein Kommentar

Helge Schneider - Sommer, Sonne, Kaktus

“Ja, schönen guten Tach Herr Schneider. Stein hier, von der digitalen Musikkapelle ‘aloha Ton-System’. Ich würde in meiner nächsten Mischkassette gerne ihr neues Lied verwenden, und wollte mal fragen, ob sie mit dem Begriff ‘Dubplate’ vertraut sind.”


Helge Schneider — Sommer, Sonne, Kaktus! – MyVideo / via soulguru

"Helge Schneider - Sommer, Sonne, Kaktus" kaufen:

Amazon HHV iTunes Finetunes Musicload

tumblr_mob5xy1zIO1spkr2co1_500

Geschrieben am von & gespeichert unter Brainstorm / 9 Kommentare

… und dann schreibt dir deine frühere Nachbarin, dass sie gerne deine alte Wohnung übernehmen würde. “Mjoah, hab letzten Monat mit meinem Freund Schluss gemacht. 9 Jahre. Die Luft ist raus. Und wir sind ja alt genug. Wenn man den nächsten Schritt nicht gehen möchte… jetzt brauch ich halt was kleineres. Für mich alleine.”

Und du denkst nur “Yeah, war eh ‘n Penner. Übrigens, coole Schuhe!”

http://www.youtube.com/watch?v=4X2v_0ptZWE

tumblr_mob5xy1zIO1spkr2co1_500