Things Only Vinyl Lovers Understand

Es gibt Dinge, die haben alle Plattenliebhaber gemeinsam. Und die kann man Menschen, die diese Leidenschaft nicht teilen, schwer begreiflich machen. Buzzfeed hat das ganze mal in Videoform festgehalten.

Ein bisschen sehr kindlich aufgezogen. Aber ja, wer kennt das nicht?

Direktlink / via Blogrebellen

Als kleinen Bonus an dieser Stelle auch noch den Slow Motion Needle Drop – hatten wir ja hier gar nicht.

Direktlink / via Kraftfuttermischwerk

Rejjie Snow

Hier der Beweis, dass man dope Instrumentals mit dem richtigen Rapper noch fetter machen kann. Rejjie Snow mit ein paar Raps auf einem Beat von Wun Two. Besser geht’s eigentlich nicht mehr. Außer, das Ding müsste nicht als Interlude sein Dasein auf irgendwelchen Tracklisten fristen.

Aber drauf geschissen. Dann heisst es halt demnächst „wenn’s um Rap geht, hör ich am liebsten die Interludes“.

Direktlink

Gold Roger - Mettwillen

Heute mal wieder den Posteingang nach neuer Mucke durchsucht, und irgendwie war alles Schrott.

Die einzigen, auf die man sich wie immer verlassen kann, sind MPM. Die haben nämlich gestern nen neuen Track von Gold Roger rausgebracht, und über Soundcloud verteilt. Produziert von Dienst & Schulter aus Köln-Kalk, mit einem frischen Video von Timo Milbredt, das gestern bei juice.de Premiere feierte.

Direktlink

Der Track ist auch Bestandteil der aktuellen Kennenlernrunde des Herrn Merkt, und kann auf Soundcloud kostenlos runtergelutscht werden.

Direktlink

Da muss sogar einer, der sich neuerdings überwiegend auf Beats ohne die Raps beschränkt, mit dem Kopf nicken. An der Nummer gibt’s nichts zu meckern, und eigentlich nur ein Resümee zu ziehen: Dortmund ist im Haus, und zeigt dem Rest mal wie es richtig geht!

Notes

Ich will mal versuchen alles was irgendwie zu kurz ist, oder aus welchen Gründen auch immer keinen eigenen Beitrag bekommen hat, Sonntags zusammenzufassen, und in einem gemeinsamen Beitrag zu veröffentlichen. So ähnlich wie das damals mal mit den „deliziösen Links“ war. Gucken ob ich das durchhalte ;)

Die erste Ausgabe kommt schonmal nen Tag zu spät – guter Einstieg!

Sehen

Lesya Kaf

Hübsch, aber mit 15 Sekunden halt zu kurz, um einen eigenen Beitrag draus zu machen:

Direktlink

Hören

Retrogott – Show Love

Der Retrogott mit einem neuen Beat. Checkt auch sein „Collecting Dust“ Beat-Tape (Seite A / Seite B) auf Soundcloud.

https://soundcloud.com/retrogott-numero-uno/show-love-wav

Direktlink

Ronny Trettmann – Keine neue Tür (Download)

Der Riddim is‘ nice, aber was die Ohrwurmqualitäten angeht, hat er mit NOPEGIDA halt erst kürzlich wieder den Vogel abgeschossen.

Direktlink

D’Angelo – Lady (Soulsonic’s Got Soul Dub)

Schön entspannter D’Angelo-Remix von Soulsonic Entertainment. Bin ich immer für zu haben.

https://soundcloud.com/soulsonic-entertainment/dangelo-lady-soulsonics-got

Direktlink

Sunday Sessions #233

Skors sonntägliche Dosis entspannte Musik. Gehört genau so abonniert wie RadioLoveLove.

Direktlink

Lesen