So gerne ich auch die aktuellen Reggaesachen verfolge, und mir ab und zu ein Dancehall-Tape reindübel: wirklich schön ist sowas wie das hier. Relaxter alter Lover’s Rock. Den kann man nämlich eigentlich immer hören, und der fühlt sich immer gut an.

In diesem Fall gemischt von Million Vibes Sound. Ein bisschen leise zwar, aber who gives a fuck? „Ob Walkman, Discman, oder MP3-Stick, eins von diesen Dingern hab ich immer dabei mit ihnen steig ich in die Bahn oder den Zug ein, die Tonqualität muss noch nicht einmal so gut sein.“

http://soundcloud.com/righteousnessreggaetapes/million-vibes-valentines

Direktlink

Es gibt Mixtapes, Alben, Podcasts, oder Radioshows, da weiss man schon nach den ersten fünf Sekunden des ersten Songs dass das genau das Zeuch ist, das man hören will. So auch bei dem „Lover’s Rock“ Special vom Cultural Vibes Radio.

Denn sobald die BPM-Zahl irgendwo in’s unterirdische geht, und man dem Sound anhören kann dass er bald mehr Jahre als man selbst auf dem Buckel hat, schlägt bei mir das Herz höher. Und auch wenn ich früher Popmusik gehasst hab, weil’s darin immer nur um Liebe geht, komm ich heute vom Lover’s Rock nicht mehr los. Weil’s darin immer nur um Liebe geht. Und das ist – vielleicht nicht das einzige – aber das wichtigste, über das man singen kann. Gut, Popmusik kann ich immer noch nicht leiden. Aber ich weiss jetzt dass das nichts mit dem Thema zu tun hat.

Wie dem auch sei. Wenn es euch ähnlich geht wie mir, gebt euch unbedingt diese Sendung. Denn neben der großartigen Musik gibt’s vom Moderator „Jah Ditch“ auch gleich ein paar Hintergrundinfos zu den Songs und Artists – ein gefundenes Fressen für jeden Musikliebhaber.

Vielen Dank für den Tipp an den Kollegen Kaspar. Ich find’s so toll dass mittlerweile Leute an mich denken wenn sie Sachen hören die hier reinpassen könnten und Bescheid sagen… das gibt mir gute Vibes. Und bereichert enorm. Nicht zuletzt auch die schöne Urlaubs- / Offline-Vertretung von derby, Ray, Simon, und den anderen. Ganz groß. Danke!

In diesem Sinne viel Spaß mit der Show. Passt, wie ich finde, perfekt zu einem Herbstsonntag. Kann man aber über Soundcloud auch runterladen für later ;)