Der Hi-Hat Club geht in die mittlerweile fünfte Runde. Unter dem Titel “Eggs And Pancakes” steuert das Amsterdamer Produzentenduo Full Crate & FS Green seinen Teil zur Serie bei. Releasedate ist der 22. Oktober 2010. Wie immer als Vinyl und MP3-Download erhältlich.

Wer den Hi-Hat Club schon kennt, der wird ahnen dass es wieder sehr entspannt zugeht (Amsterdam, HALLO?). Wer den Hi-Hat Club noch nicht kennt, und die Platten noch nicht blind kauft, der kann sich mit den folgenden zwei Tracks, und dem Video vom Mastering-Prozess ein Bild Ohr von dem machen, was ihn erwartet:

<a href="http://hi-hatclub.bandcamp.com/album/hi-hat-club-vol-5-eggs-and-pancakes" title="">Hi-Hat Club Vol. 5 – Eggs And Pancakes by Hi-Hat Club</a>

Tracklisting

Green Side

1. Pick A Star
2. Troopercat
3. Monoshow
4. Tycoon Thug
5. Awesome
6. 1 Up
7. Eggs and Pancakes

Crate Side

1. Thursday
2. Never Never
3. Bobby & Melinda
4. Falling Flutes
5. Crack
6. Inspirations
7. To the Floor

Full Crate & FS Green – “Eggs and Pancakes” Mastering

http://www.youtube.com/watch?v=B2nZfaS87sE]

Wer die Jungs mal Live erleben möchte, und am 29.10. noch nichts vor hat, der läuft einfach im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln ein, und zieht sich Full Crate & FS Green zusammen mit Suff Daddy, dem Retrogott, und einigen mehr rein. Releaseparty und Fotoausstellung in einem. Die volle Dosis Kultur & Musik – für 8 Euro Dollars!

Mehr Infos wie immer unter http://hihatclub.blogspot.com. Kaufen kann man das Ding in jedem gut sortierten Platten / MP3-Store, oder direkt im mpmshop.

6 Kommentare

  1. Jahman, im mighty U-Club! Rodigan im U-Club ist immer wie Weihnachten, das lass ich mir ungernst entgehen. Hatte dieses Jahr schonmal das Vergnügen. Am 29. dann nochmal. Und, wenn alles gutgeht, nochmal an Silvester. Das wäre dann der Hattrick :D

    Was den Ruhrpott angeht, ist Wuppertal ja nicht mehr so ganz im Zentrum. Aber, wie es so schön an einer Unterführung in Mühlheim a.d. Ruhr angesprüht war: “wenn der Ruhrpott explodiert, gehöre ich mit zu den Verletzten” ;)
    Insofern: Ruhrpott misses you too. Come back soon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Cookie-Einstellungen

Bevor es hier weitergehen kann, wüssten wir gerne von dir welche Cookies wir bei dir setzen dürfen. Eine kurze Erklärung der Optionen findest du in der Hilfe.

Bitte wähle eine der drei Optionen aus, Homie

Danke! Ham wa!

Hilfe

Hilfe

Datenschutz ain't no joke. Und weil wir deine Privatsphäre respektieren, hast du drei Möglichkeiten was Cookies betrifft:

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies vom alohaWEBLOG (s.u.) und Google Analytics zulassen. Google Analytics hilft uns rauszufinden welche Inhalte bei unseren Lesern besonders beliebt sind. Wie sie unsere Seite finden, was sie sich anschauen, und worüber wir vielleicht in Zukunft mehr schreiben sollten. Deine IP-Adresse wird dabei natürlich anonymisiert.
  • Nur Cookies vom alohaWEBLOG zulassen:
    Wenn du im alohaWEBLOG einen Beitrag kommentierst, werden dein Name, deine eMail-Adresse und ggfs. deine URL beim Absenden des Kommentars in einem Cookie auf deinem Rechner gespeichert. Wenn du das nächste mal einen Kommentar schreibst, brauchst du diese Felder dann nicht noch einmal auszufüllen. Außerdem setzen wir ein Cookie um dein Besucherverhalten zu analysieren. Die Daten verbleiben dabei auf unserem Server, und deine IP-Adresse wird natürlich anonymisiert.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück