Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 5 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet. Mixtapes die nicht mehr online sind laden wir gerne nochmal neu hoch. Kommentar genügt. 😉

Wie ihr wisst hab ich nichts als Respekt für Randy Valentine. Für mich ist das ganz klar der Newcomer (ich hass’ das Wort) des letzten Jahres. Und alle die Ahnung haben, sehen das genauso. Egal ob Jugglerz, Ma Gash, oder sonst ein Sound: wer Reggae repräsentiert, hat sich längst Dubplates besorgt. Und wer Reggae hört, hat das Mixtape längst runtergeladen.

Und wenn der Kerl dieses Jahr sein richtiges Debütalbum rausbringen sollte, wird er spätestens dann sowas von durch die Decke gehen – das garantier’ ich euch.

Dafür gibt’s zwei Gründe: erstens, weil er den “alten Sound” feiert. Den alten Reggae, die dicken Studio One Riddims, die alten großen Namen, den ursprünglichen Vibe der Dancehall. Im Grunde alles wofür diese Mucke früher mal stand – und für die meisten auch heute noch steht: Liebe. Und alles was die so mit sich bringt.

Nicht irgendwelche Partyscheisse, Rum & Redbull, dicke Autos, Daggering hier und Dutty Wine da, Weed rauchen und Kohle machen. Macht alles Spaß, hat alles seine Zeit, wird aber auf Dauer – insbesondere wenn man aktuelle Releases so gut es geht beobachtet und durchhört – richtig langweilig.

Der zweite Grund, warum der Mann demnächst steil gehen wird: weil er singen kann. Und singen WILL. Und zwar ohne Autotune, oder irgendwelche anderen scheiss Effekte. Randy Valentine muss man nicht erst durch irgendwelche Tools jagen und an Knöpfen drehen, damit man den Kram überhaupt ertragen kann. Randy Valentine kann man einfach dahin stellen, noch ne Gitarre dazu, und fertig ist die Kiste.

Das kann noch so schnulzig oder cheesy scheinen. Wenn der anfängt zu singen, geht das jedem direkt rein, der ein Herz hat – und bestenfalls noch englisch kann.

http://www.youtube.com/watch?v=SvU-F6kB008

Total
0
Shares
1 Kommentar

Mentions

  • aloha WEBLOG | Randy Valentine – Sing My Blues Away #ILUVLIVE Aug ’13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.