Locals Only

Man hat’s nicht leicht als Surfer. Überall muss man sich an die Regeln halten und auf die Locals Rücksicht nehmen*. Auf Hawaii sind es die „Da Hui“, mit denen man als „Haole“ „besser nicht ficken sollte“. In Neuseeland sind die Locals etwas weniger tätowiert – verstehen aber genau so wenig Spaß, wenn’s um ihre Wellen geht.

Seals Chase Surfers Out of Water

Locals only đŸ˜±đŸ˜‚đŸ„ Albert Layer & Kain Daly | đŸŽ„ Take Shelter Productions

Gepostet von World Surf League am Samstag, 2. Dezember 2017

Direktlink

* was ja prinzipiell nix schlechtes is 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Cookie-Einstellungen

Das alohaWEBLOG setzt keine Cookies von Drittanbietern ein. Wir wĂŒrden uns aber freuen, wenn du uns ein Cookie fĂŒr unser Statistiktool und die Kommentarfunktion gestattest. Was das genau bedeutet, erfĂ€hrst du in der Hilfe.

Bitte wÀhle eine der drei Optionen aus, Homie

Danke! Ham wa!

Hilfe

Hilfe

Datenschutz ain't no joke. Und weil wir deine PrivatsphÀre respektieren, haben wir hart daran gearbeitet alle externen (Tracking-)Cookies und Inhalte aus diesem Blog zu verbannen. Du hast nun zwei Möglichkeiten was Cookies betrifft:

  • First-Party-Cookies zulassen:
    Wenn du im alohaWEBLOG einen Beitrag kommentierst, werden die Felder (Name, eMail-Adresse, URL) beim Absenden des Kommentars in einem Cookie auf *deinem* Rechner gespeichert. Wenn du das nĂ€chste mal einen Kommentar schreibst, brauchst du diese Felder dann nicht noch einmal auszufĂŒllen. Außerdem setzen wir ein Cookie fĂŒr unser Statistiktool, um rauszufinden welche Inhalte bei unseren Besuchern besonders beliebt sind. Die Daten verbleiben dabei auf unserem Server, und deine IP-Adresse wird natĂŒrlich anonymisiert. Logs werden nach 180 Tagen automatisch gelöscht.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier Àndern: DatenschutzerklÀrung. Impressum

ZurĂŒck