Harris Cole – Game Over!

Tinder meint, das würde zu meinen Lieblingssongs gehören. Ich hör das Ding gerade (bewusst?) zum ersten Mal. Aber et is’ ab sofort definitiv einer meiner Lieblingssongs. Retrofeelings meets Boombap. ❤️

Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO) dürfen wir Content externer Anbieter nicht mehr ohne deine Zustimmung hier einbinden, da dabei u.U. persönliche Daten von dir an w.soundcloud.com übertragen werden. Welche das genau sind, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Durch einen Klick auf den unteren Button erklärst du dich damit einverstanden.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTE2MCIgaGVpZ2h0PSI0MDAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGZyYW1lYm9yZGVyPSJubyIgc3JjPSJodHRwczovL3cuc291bmRjbG91ZC5jb20vcGxheWVyLz92aXN1YWw9dHJ1ZSYjMDM4O3VybD1odHRwcyUzQSUyRiUyRmFwaS5zb3VuZGNsb3VkLmNvbSUyRnRyYWNrcyUyRjI2MzMxNTk0OSYjMDM4O3Nob3dfYXJ0d29yaz10cnVlJiMwMzg7bWF4d2lkdGg9MTE2MCYjMDM4O21heGhlaWdodD0xMDAwJiMwMzg7ZG50PTEiPjwvaWZyYW1lPg==

Direktlink

music video:
https://youtu.be/fTQb5umb1dg

download/play:
https://harriscole.lnk.to/gameover

twitter.com/_harriscole
facebook.com/iamharriscole
instagram.com/_harris.cole

all rights reserved 2016 © harris cole

Am meisten gezockt hab ich wohl den ersten Teil, und später dann Super Mario Bros. 3 auf dem NES. Weil ich das zu Hause hatte. Am besten gefallen, so rein vom Art-Style her, hat mir aber Super Mario World. Hab ich dann auch letztens nochmal anzocken können, nachdem ich den alten Raspberry Pie 2 mit Recalbox geflasht hab. Alleine der Boot-Sound und die Menümusik – ein Fest!

7 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Cookie-Einstellungen

Das alohaWEBLOG setzt keine Cookies von Drittanbietern ein. Wir würden uns aber freuen, wenn du uns ein Cookie für unser Statistiktool und die Kommentarfunktion gestattest. Was das genau bedeutet, erfährst du in der Hilfe.

Bitte wähle eine der drei Optionen aus, Homie

Danke! Ham wa!

Hilfe

Hilfe

Datenschutz ain't no joke. Und weil wir deine Privatsphäre respektieren, haben wir hart daran gearbeitet alle externen (Tracking-)Cookies und Inhalte aus diesem Blog zu verbannen. Du hast nun zwei Möglichkeiten was Cookies betrifft:

  • First-Party-Cookies zulassen:
    Wenn du im alohaWEBLOG einen Beitrag kommentierst, werden die Felder (Name, eMail-Adresse, URL) beim Absenden des Kommentars in einem Cookie auf *deinem* Rechner gespeichert. Wenn du das nächste mal einen Kommentar schreibst, brauchst du diese Felder dann nicht noch einmal auszufüllen. Außerdem setzen wir ein Cookie für unser Statistiktool, um rauszufinden welche Inhalte bei unseren Besuchern besonders beliebt sind. Die Daten verbleiben dabei auf unserem Server, und deine IP-Adresse wird natürlich anonymisiert. Logs werden nach 180 Tagen automatisch gelöscht.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück