Weiterlesen

Artist Showcase: Ratlin

Ihr wisst, ich steh' auf Reggae & Dancehall. Ihr wisst vielleicht auch dass ich auf Grime abfahr' - Dizzee Rascal und so Sachen. Zwar bin ich lange kein Experte was Grime angeht, aber wenn dreckiger britischer Akzent über 'nen ordentlichen Beat rotzt, ist das genau meine Scheisse. Wenn dann jemand daher kommt der beides kombiniert,…
Teilen

Kano – Rock N Roller

Da wollte ich dem Marc gerade Kano empfehlen weil er alte Videos von Dizzee gepostet hat, da taucht bei YouTube auf einmal das hier auf und ich denk mir "was issen mit Kano passiert?" Direktlink Die erste und die letzte Minute hätte man sich sparen können. Die Bitches auch. Den Refrain sowieso. Autotune hätt's auch…
Teilen

Dizzee Rascal for Prime Minister

Ja klar Alter, wieso nich? Dizzee gettin' busy! Ein Interview aus einer britischen (Nachrichten-)Sendung zum Thema Obama: Direktlink Hier kann man auch sehen was Craig David dazu meint - wenn's einen interessiert. Und hier gibt's das komplette Interview.
Teilen

Dizzee Rascal – Dream

Viel Serdar und Links in letzter Zeit, dafür wenig gehaltvolles. Deswegen an dieser Stelle nochmal Musik. Ältere Musik zwar, aber die Haltbarkeit von guter Musik erinnert ja bekanntlich weniger an Vollmilch als vielmehr an Rotwein. Wer das dazugehörige Album "Showtime" aus dem Jahr 2004 noch nicht im Regal stehen hat findet es bei jedem gut…
Teilen

Example – The Credit Munch Mixtape

Example (hatten wir hier schön öfter) haut ein kostenloses Mixtape für alle Hopper mit Hang zur elektronischen Musik raus. Musikalisch teilt sich das Ding in drei Parts (Räume). Einer für die "Electro-Houser", einer für die "Dirty Ravers" und einer für die "Garage / Dubstep / Drum 'n Bass People", wobei letzterer mein persönlicher Favourite ist.…
Teilen

Cookie-Einstellungen

Bevor es hier weitergehen kann, wüssten wir gerne von dir welche Cookies wir bei dir setzen dürfen. Eine kurze Erklärung der Optionen findest du in der Hilfe.

Bitte wähle eine der drei Optionen aus, Homie

Danke! Ham wa!

Hilfe

Hilfe

Datenschutz ain't no joke. Und weil wir deine Privatsphäre respektieren, hast du drei Möglichkeiten was Cookies betrifft:

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies vom alohaWEBLOG (s.u.) und Google Analytics zulassen. Google Analytics hilft uns rauszufinden welche Inhalte bei unseren Lesern besonders beliebt sind. Wie sie unsere Seite finden, was sie sich anschauen, und worüber wir vielleicht in Zukunft mehr schreiben sollten. Deine IP-Adresse wird dabei natürlich anonymisiert.
  • Nur Cookies vom alohaWEBLOG zulassen:
    Wenn du im alohaWEBLOG einen Beitrag kommentierst, werden dein Name, deine eMail-Adresse und ggfs. deine URL beim Absenden des Kommentars in einem Cookie auf deinem Rechner gespeichert. Wenn du das nächste mal einen Kommentar schreibst, brauchst du diese Felder dann nicht noch einmal auszufüllen. Außerdem setzen wir ein Cookie um dein Besucherverhalten zu analysieren. Die Daten verbleiben dabei auf unserem Server, und deine IP-Adresse wird natürlich anonymisiert.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück