Weiterlesen

oEmbed Test #DSGVO

Ich hab mir da mal was gebastelt. Links die man im Wordpress-Editor einfügt, werden bei Seiten die dies unterstützen (z.B. YouTube, SoundCloud, etc.) für gewöhnlich automatisch in einen Player umgewandelt (der gemeine Nerd nennt das oEmbed). Was auch mega cool ist; mit in Kraft treten der neuen DSGVO aber wohl gegen ebendiese verstoßen würde. Zumindest…
Teilen
Kroatien
Weiterlesen

Wieder da

Womöglich hat's gar keiner gemerkt, aber in den letzten zwei Wochen gab's hier keine neuen Beiträge. Seit letztem Freitag war dann auch die Domain nicht erreichbar. Grund dafür war - neben der obligatorischen, phasenabhängigen Faulheit (und einigen günstigen Gelegenheiten sich zu besaufen) - ein Serverumzug von Uberspace zu HostEurope. Mittlerweile ist der Umzug durch, und es läuft wieder alles.
Teilen

Neues Theme AKA Baustelle

Bevor sich jemand wundert: ich hab dem Blog mal ein neues Theme spendiert. In den nächsten Tagen und Wochen wird hier also noch ein bisschen Baustelle angesagt sein. Dafür sieht der Kack demnächst auch auf Smartphones, Laptops, und dem anderen neumodsichen Schnickschnack ganz okay aus.
Teilen

Geek-Stuff: Plugin Updates, WordPress 3.5.1, Fixes, und Entmüllung

Für Otto-Normal-Verbraucher dürfte das folgende weniger interessant sein, aber für die Nerds oder Selber-Blogger ist vielleicht was nützliches dabei. In gewisser Regelmäßigkeit muss man ja seine Blogging Software aktualisieren, und alles reparieren was dabei u.U. zerschossen wird. So auch bei dem Update zu Wordpress 3.5 (bzw. mittlerweile 3.5.1) passiert, mit dem ich mir - dank…
Teilen

Cookie-Einstellungen

Das alohaWEBLOG setzt keine Cookies von Drittanbietern ein. Wir würden uns aber freuen, wenn du uns ein Cookie für unser Statistiktool und die Kommentarfunktion gestattest. Was das genau bedeutet, erfährst du in der Hilfe.

Bitte wähle eine der drei Optionen aus, Homie

Danke! Ham wa!

Hilfe

Hilfe

Datenschutz ain't no joke. Und weil wir deine Privatsphäre respektieren, haben wir hart daran gearbeitet alle externen (Tracking-)Cookies und Inhalte aus diesem Blog zu verbannen. Du hast nun zwei Möglichkeiten was Cookies betrifft:

  • First-Party-Cookies zulassen:
    Wenn du im alohaWEBLOG einen Beitrag kommentierst, werden die Felder (Name, eMail-Adresse, URL) beim Absenden des Kommentars in einem Cookie auf *deinem* Rechner gespeichert. Wenn du das nächste mal einen Kommentar schreibst, brauchst du diese Felder dann nicht noch einmal auszufüllen. Außerdem setzen wir ein Cookie für unser Statistiktool, um rauszufinden welche Inhalte bei unseren Besuchern besonders beliebt sind. Die Daten verbleiben dabei auf unserem Server, und deine IP-Adresse wird natürlich anonymisiert. Logs werden nach 180 Tagen automatisch gelöscht.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt.

Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück